News

Vier Titel bei Rheinhessenmeisterschaften

 
Mit vier Titeln im Gepäck sind die Schüler und Jugendlichen des RSV Klein-Winternheim von den Tischtennis-Rheinhessenmeisterschaften in Ingelheim zurückgekehrt.
Den größten Erfolg feierte der RSV-Nachwuchs bei den A-Schülern. Gleich alle drei Treppchenplätze wurden von Klein-Winternheimern belegt. Neuer Rheinhessenmeister wurde Bezirksliga-Spieler Leon Görg, der sich in einem hochdramatischen Finale hauchdünn mit 3:2 gegen Vereinskamerad Lenni Meier durchsetzen konnte. Görg konnte im Entscheidungssatz drei Matchbälle abwehren und am Ende einen hart umkämpften Sieg feiern. Dritter wurde Florian Schellenberg, der als B-Schüler in der höheren Altersklasse direkt überzeugen konnte. An der Seite von Carsten Wenz sorgte Flo im Doppel zudem für den vielleicht größten Überraschungscoup des Turniers. Nach phasenweise überragenden Auftritten sicherten sich die beiden den Rheinhessenmeister-Titel im Doppel. Für den 14-jährigen Carsten war das zugleich der erste Titel auf Verbandsebene, den die beiden entsprechend lautstark bejubelten.
Für Florian sollte dies jedoch nicht der einzige Erfolg des Turniers bleiben. Als einer der Favoriten bei den B-Schülern gestartet, setzte sich der 12-Jährige im Finale mit 3:1 gegen seinen Dauerrivalen Nico Brunsch (Sörgenloch) durch. Gemeinsam mit Mark Bauer erreichte Flo zudem den zweiten Platz im Doppel.
Ein weiterer Schellenberg ergatterte sich bei den C-Schülern einen Treppchenplatz. Flos jüngerer Bruder Johann (9) gewann nach einem guten Turnier die Bronzemedaille und war der einzige Spieler, der den späteren Sieger Paul Nickel (in der Vorrunde) bezwingen konnte. Im Doppel wurde Johann ebenfalls Dritter.
In der Jugendkonkurrenz konnte sich Verbandsliga-Spieler David Schöne im Doppel ebenfalls in den Titelreigen einreihen. Er siegte gemeinsam mit Marc Nickel vom TSV Wackernheim. Im Einzel schied David im Viertelfinale gegen Niklas Hahn (Gau-Odernheim) aus.
Julia Meng erreichte mit ihrer Partnerin Marlen Schott den dritten Platz bei den A-Schülerinnen.