Im Duell mit dem bis dato ungeschlagenen Tabellenprimus und Oberliga-Aufsteiger TV Eich gelang unserer 1. Mannschaft die Krönung einer nahezu tadellosen Rückrundenleistung. Gegen die trotz des bereits erreichten Aufstiegs immer noch hochmotivierten Eicher konnte unser Team um Spitzenspieler Oliver Küssner einen sehr starken Auftritt abliefern und das Match am Ende mit 9:6 für sich entscheiden. Oli selbst war hierbei der herausragende Spieler, derl die Nummer 2 des Gegners, Marian Wypadlo, mit 3:0 deklassierte (11:2, 11:2, 11:1) und im Anschluss der makellosen 23:0-Bilanz seines Gegners Steffen Schmitt den ersten Makel zufgüte. Auch hier lautete das Endergebnis 3:0! Yves Besier blieb vorne leider sieglos, hatte gegen Wypadlo (2:3) jedoch durchaus Möglichkeiten zum Erfolg. In der Mitte mussten sich Marco Gottwald und Murat Baladov beide dem spielstarken Matthias Sauter geschlagen geben, gewannen allerdings gegen die Eicher Nummer 4, Matthias Daum. Spielentscheidend war schließlich unser hinteres Paarkreuz, wo sich Christian Bauer und Ersatzmann Marin Schmid an ihren Gegnern schadlos hielten. Klaren Siegen gegen Oliver Ratay folgten jeweils hauchdünner Fünfsatzerfolge gegen Reservist Matthias Lawall.

Mit dem Erfolg hat unser Team nicht nur Platz 3 gefestigt, sondern auch ihr spielerisches Potential eindrucksvoll unter Beweis gestellt!