Uncategorized

Jahresrückblick / Hinrunde 2017

1. Mannschaft

Die erste Mannschaft hat eine ausnahmslos perfekte Hinrunde gespielt.Wir haben es zu Beginn kaum geglaubt, als man gegen den stärksten Konkurrenten Weißenthurm-Kettig mit 9:1 gewinnen konnte.So lief es dann auch von Spiel zu Spiel weiter.In 9 Spielen haben die Jungs zusammen gerade einmal 10 Einzel verloren!!!Logischerweise überwintern wir auf dem Platz an der Sonne und wenn es nur halb so gut in der Rückrunde weitergeht, werden wir die Rückkehr in die Oberliga schaffen.

2. Mannschaft 

Eine Verletzung und viel Ersatz, 

bescherten uns den dritten Platz. 

Die Leistungen von Sebastian Strauß mit seinem Blocken (15:7), 

und Frank Sommerfeld mit seinen Noppen (10:2), 

konnte sonst keiner aus der Mannschaft toppen, 

lediglich die Gegner schocken.

Im Doppel durchaus arrangiert,

haben Oehme / Strauß (12:0) alle Gegner rasiert.

Der Aufstieg der ist nicht im Sinn, 

Platz 2 und die Relegation sind trotzdem drin.

3. Mannschaft

Die 3. Mannschaft um Kapitän Lenni Meier hat eine gelungene Vorrunde gespielt und mit dem 3. Platz abgeschlossen. Mit einem Altersdurchschnitt von ca. 20 Jahren hat sich die jüngste Herrenmannschaft gut geschlagen. In der Rückrunde ist es das Ziel im oberen Tabellendrittel zu bleiben, aber eins ist sicher: Der Klassenerhalt ist geschafft!

4. Mannschaft

Dank unserer Neuzugänge Steffen Nagel, der kein einziges Spiel in der Vorrunde verloren hat und Oliver Haun mit seinem unermüdlichen Einsatz, konnten wir uns den dritten Tabellenplatz, Punkgleich mit Mainz 05 sichern. Diesen Tabellenplatz haben wir schwer erkämpft, da uns leider ein Spiel aberkannt wurde. Wie auch im Vorjahr sind wir oft mit Ersatz angetreten. Aber unser langjähriges Zusammenspiel, besonders in den Doppeln hat uns noch den dritten Tabellenplatz gesichert. Mit etwas Glück und Können, werden wir uns den zweiten Platz in der Rückrunde erkämpfen. Dann Relegation und dann eventuell Aufstieg in die Kreisklasse.

5. Mannschaft

Die 5. Mannschaft belegt nach der sieglosen Saison des letzten Jahres in der Hinrunde der aktuellen Saison mit 12:8 Punkten den 4. Tabellenplatz. Und das, obwohl sie den Weggang von Leistungsträgern wie Johann Schellenberg und Jens Grundmann verkraften musste. Aufgerückt ist dafür Marc Bauer, der leider frühzeitig mit Getriebeschaden an der Vorhand ausfiel.Garant für den großen Erfolg ist neben der Aufbruchstimmung in der Mannschaft und dem Wissen um die guten Trainingsmöglichkeiten die ohne Gegenstimme umgesetzte Korrektur der Spielklasse.Das Potenzial, jeden in dieser Gruppe zu schlagen, ist da und soll in der Rückrunde genutzt werden.

Damenmannschaft

Unsere Damen in der Kreisliga Mainz-Bingen schlagen sich sehr achtbar in der 6er-Liga und belegen nach der Hinrunde mit 4:6 Punkten einen Platz im hinteren Drittel. Wenn Annika Meier als starke Nummer eins zur Verfügung steht, ist immer ein Sieg möglich. Leider ist dies – bedingt durch ein auswärtiges Studium – nur selten der Fall. Neu im Team aufgeschlagen hat in der Vorrunde Elli Detering. Sie hat die Sportart wieder neu für sich entdeckt, nachdem sie eine längere Pause gemacht hat. Für die Rückrunde wird auch Claudia Gabel wieder dazukommen. Wir freuen uns, dass ein „Eigengewächs“ wieder einsteigt. So können wir auch manche Verletzungssorgen wieder ausgleichen. Ansonsten sind wir mit Maxi, Ute, Romy, Moni und unserem Küken Kim ein bunter Haufen, der auch neben der Platte viel Spaß hat. Nächster Termin: Weinprobe bei Romy.