News

Henrik Brusenbauch für Top 48 qualifiziert!

Sein großer Bruder Nicolas hatte es ihm in den Vorjahren vorgemacht, wie es geht. Nun schaffte Henrik Brusenbauch es selbst: Durch seinen Sieg bei den Tischtennis-Rheinhessenranglisten der A-Schüler gelang dem 14-jährigen Spieler des RSV Klein-Winternheim die Qualifikation für das DTTB Top 48-Turnier, bei dem sich Deutschlands beste Schüler miteinander messen. 

Henrik, der für die 2. Herrenmannschaft des RSV in der 2. Verbandsliga aufschlägt, gelang bei den diesjährigen Ranglisten sogar das Kunststück, den Turniersieg mit einer weißen Weste perfekt machen zu können. Im entscheidenden Match gegen den bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Nils Christmann (TTC Bingen/Münster-Sarmsheim) glänzte der 14-Jährige vor allem durch Nervenstärke. Im Entscheidungssatz machte Henrik einen 0:4-Rückstand wett und gewann am Ende mit 11:8.

Sein Bruder Nicolas Brusenbauch verpasste in der Jugendkonkurrenz die erneute Qualifikation für das Top 48-Turnier nur knapp. Mit zwei Niederlagen belegte der 16-Jährige am Ende den zweiten Platz hinter seinem ehemaligen Vereinskameraden und jetzigem Mainz 05-Akteur Marco Gottwald.

Ebenfalls in den RTTV-Endranglisten für den RSV Klein-Winternheim vertreten waren: Jugend: Florian Oehme (6.), David Schöne (7.); A-Schüler: Marcel Prasse (8.); B-Schüler: Leonard Meier (8.); B-Schülerinnen: Paulina Liebeck (5.).