News

3 Titel bei Rheinhessenmeisterschaften

Erfolgreiches Abschneiden des RSV-Nachwuchses bei den Meisterschaften des Rheinhessischen Tischtennis-Verbandes im Dezember auf dem Lerchenberg:

Nicolas Brusenbauch besiegte im Finale der A-Schüler seinen schärfsten Konkurrenten, den Finther Jurij Magit, glatt in drei Sätzen. Gemeinsam mit Annika Meier gewann er außerdem den Titel im Mixed. Hart zu kämpfen hatte sein Bruder Henrik Brusenbauch, der im Finale der B-Schüler Leon Görg (Essenheim) mit 3:2 besiegte und damit erstmals Rheinhessenmeister wurde. Im Halbfinale hatte Henrik bereits den Favoriten Nils Christmann (SG H. Bingen/Münster-Sarmsheim) mit einem klaren Dreisatzerfolg aus dem Rennen geworfen. Das gute Abschneiden des RSV wurde durch einen zweiten Platz und sieben dritte Plätze abgerundet. Besonders erfreulich war zudem, dass unsere C-Schülerinnen Esther Schöne, Paulina Liebeck und Katharina Pithan sowie unsere C-Schüler Leonard Meier und Carsten Wenz sich erstmals Podestplätze sichern konnten.

von
Claus Brusenbauch