Am vergangenen Samstag konnte Marco Gottwald seine zweite Teilnahme bei einer Deutschen Tischtennismeisterschaft in diesem Jahr sicherstellen.

Beim Verbandsentscheid für die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften der Verbandsklassen (Herren A) konnte er sich im einzigen Spiel des Tages gegen Verbandsliga-Spieler Ralph Cohausz (TSV Gau-Odernheim) mit 3:0 durchsetzen. Gegen selbigen hatte Marco zuletzt bei den Rheinhessenranglisten das Nachsehen. Der zweite Gegner Berott (TSV Wackernheim) glänzte durch Abwesenheit, sodass Marco der Sieg genügte, um die Qualifikation zu erreichen.

Kuriosum: Mit David Weber, der sich über seinen alten Verein TH Eilbeck als Teilnehmer für den Hamburger Tischtennisverband qualifzierte, stehen gleich zwei Klein-Winternheimer Spieler am 12./13.06. bei den Deutschen Meisterschaften in Rüsselsheim an der Platte.
Beide werden auch gemeinsam in der Doppelkonkurrenz starten.

David und Marco, wir freuen uns sehr über eure Leistungen und werden euch selbstverständlich fest die Daumen drücken!